Shadow of the Tomb Raider IST JETZT ERHÄLTLICH!

Freitag, 14. September 2018 16:00
Von Square Enix MEMBERS
|
2

Danke, dass du Shadow of the Tomb Raider unterstützt Die ersten Schritte zum Reboot der Tomb Raider-Reihe wurden 2007 gemacht – ganze sechs Jahre, bevor die Endurance 2013 in See stach. Elf Jahre später neigt sich Lara Crofts neu interpretierte Origin-Story ihrem Ende zu. Über drei Spiele – entwickelt von Hunderten passionierter Entwickler – hat sich Lara von einer unerfahrenen Abenteurerin zu einer Überlebenskünstlerin und schließlich zum Tomb Raider entwickelt. Wir sind mit ihr gewachsen und haben uns ins Zeug gelegt, um die Qualität und Erlebnisse auf der Höhe der Zeit zu liefern, die du verdienst. Wir werden dir und allen Fans – alt wie neu – ewig dankbar sein, dass ihr diese Reise mit uns gemacht habt!

Botschaften vom Team von Shadow of the Tomb Raider Eine Botschaft von Daniel Chayer-Bisson, Senior Game Director "Wenn du an deinem dritten Spiel einer Reihe arbeitest, sagst du dir selbst: Wir werden die Fehler der vorherigen Titel nicht wiederholen, also wird es diesmal so leicht wie nie. Von wegen! Jedes Projekt bringt neue Herausforderungen mit sich, umso mehr bei einem dritten Teil - allerdings aus anderen Gründen: Wir wussten zum Beispiel bei Shadow of Tomb Raider, dass wir die Trilogie abschließen mussten, aber wir erkannten nicht sofort, dass wir nicht nur ein großartiges Ende für das Spiel brauchten, was alleine schon schwer genug ist, sondern gleichzeitig auch einen ebenso großartigen Abschluss für die vorangegangenen zwei Spiele. Außerdem hatte ich mich durch die Arbeit an den beiden vorherigen Spielen an ein „Rezept“ für ein Tomb Raider-Spiel gewöhnt. Schließlich hatten wir daran bereits Jahre gearbeitet. Aber als wir dann versuchten, alles wieder genauso umzusetzen, tat das dem Spiel gar nicht gut. Wir brauchten neue Zutaten, um Würze hineinzubringen, und das war unser größtes Problem bei Shadow of the Tomb Raider – das richtige Gleichgewicht zwischen dem Vertrauten und dem Neuen zu finden: Entweder man greift auf zu viele bekannte Elemente zurück, und das Ganze fühlt sich wie ein Aufguss von Rise of the Tomb Raider an. Oder wir arbeiten mit zu vielen neuen Elementen, und wir haben ein neues Spiel und nicht mehr den Abschluss der Trilogie. Ich habe sehr viel Zeit in das Gleichgewicht zwischen bekannt und neu gesteckt, und letztlich spielt, zu meiner eigenen Überraschung, die Identität des Spiels tatsächlich eine Rolle in der Trilogie. Das Ganze fühlt sich frisch an, so dass man Lust bekommt, sich hineinzustürzen und den letzten Akt von Laras Origin-Story zu erleben."

Eine Botschaft von Mario Chabtini, Senior Producer "An einer so berühmten Reihe zu arbeiten, ist ein Privileg, aber auch mit großer Verantwortung verbunden. Wir hatten nur einen Versuch, einen Tomb Raider zu schaffen, an den man sich erinnern würde, und gleichzeitig eine Lara zu präsentieren, wie man sie noch nie gesehen hat. Sie ist fähiger, aber auch menschlicher geworden, und sie muss mit den Konsequenzen ihres Handelns leben und damit umgehen! Ich bin schon sehr gespannt darauf, wie ihr euch in das Spiel stürzen und versuchen werdet, alles zu finden, was das Team sich für euch ausgedacht hat: Von tödlichen Gräbern und Rätseln über neue Klettermechaniken, die euch ein freieres Erkunden ermöglichen als je zuvor, bis hin zu größeren Hubs mit zahlreichen Möglichkeiten, mehr über unsere Welt zu erfahren. Ihr könnt nicht nur eure eigene Lara erschaffen, sondern es stehen euch auch mehr 'Pfade' zur Verfügung ... Ich denke, es gibt eine wirklich interessante Parallele zwischen Lara und unserem Team. Alle sind engagiert und leidenschaftlich, arbeiten hart und treten für das ein, woran sie glauben. Bei jeder Herausforderung oder Blockade haben wir einen Weg gefunden, die Messlatte höher zu legen. Ich bin sehr stolz auf unser Team, das immer an sich geglaubt und am gleichen Strang gezogen hat. Shadow of the Tomb Raider über die Ziellinie zu bringen, war eine gewaltige Unternehmung, und mein größter Wunsch ist, dass ihr unsere Liebe und Leidenschaft für Tomb Raider und Lara Croft spürt, wenn ihr das Spiel spielt. Viel Spaß dabei!“

Eine Botschaft von Fleur Marty, Producer "Die Verantwortung für eine neue Episode einer Kultreihe wie Tomb Raider zu tragen, kann ziemlich beängstigend sein. Das gilt vor allem für die Arbeit mit einem derart bekannten Charakter (und für mich als Frau hat das eine ganz besondere Bedeutung). Es war ein Privileg, mit dieser Gruppe unfassbar talentierter Individuen zu arbeiten. Ich habe in meiner Karriere selten derart viel Hingabe, Identifikation und Detailgenauigkeit erlebt, und zwar in allen Abteilungen und Hierarchiestufen. Ich denke, vieles davon hat seinen Ursprung in der Liebe und dem tiefen Respekt, den wir alle für die Tomb Raider-Spiele hegen. Wir wollten den Fans von Lara auf der ganzen Welt einfach das bestmögliche Spielerlebnis bieten. Es war schlichtweg keine Option, sie und damit auch uns selbst zu enttäuschen! Ich glaube, dass das Spiel, das ihr jetzt in Händen haltet, diesen Ansatz widerspiegelt. Hoffentlich könnt ihr nachempfinden, wie viel Herz und Seele wir hineingepackt haben. Ich wünsche euch eine großartige Zeit mit Lara!"

Eine Botschaft von Daniel Drapeau, Gameplay Director "Ich habe sehr gute Erinnerungen daran, wie ich in den 90ern den originalen Tomb Raider gespielt habe. Manchmal denke ich auf dem Weg zur Arbeit an diesen Jungen, der das Spiel viel zu viele Stunden gespielt und unfassbar geliebt hat. Es erfüllt mich mit Demut, dass ich heute an einer derart bekannten und prestigeträchtigen Reihe beteiligt bin und ihr meinen Stempel aufdrücken kann.

Ich möchte mich im Namen des gesamten Teams bedanken! Danke, dass ihr unser Spiel spielt und schätzt. Ich hoffe wirklich, dass unsere Leidenschaft und Hingabe sich auf euch übertragen, und dass eure Erlebnisse im Spiel zu großartigen Erinnerungen werden, die euch den Rest eures Lebens begleiten.

Wie sagte einst ein berühmter Forschungsreisender? 'Das Ungewöhnliche liegt in dem, was wir tun, nicht in dem, wer wir sind.' Also geht raus und seid außergewöhnlich."

Eine Botschaft von Martin Dubeau, Art Director "Aus meiner Sicht war die Produktion von Shadow of the Tomb Raider ein großes menschliches Abenteuer und kein Spaziergang: Die Größe und Bedeutung des Projekts ließen uns kaum Spielraum für Fehler. Wir mussten effizient arbeiten und dabei gleichzeitig hochgradig kreativ sein. Um dieses Vorhaben zu bewältigen, brauchten wir ein Team talentierter Menschen, denen wir vertrauen konnten und die alles in ihrer Macht Stehende tun würden, um das gesetzte Ziel zu verwirklichen. Glücklicherweise konnte ich mit genau so einem Team zusammenarbeiten, nicht nur während der Konzeptphase, sondern auch später bei der eigentlichen Produktion. Ich habe in meiner 21-jährigen Karriere noch nie so eine Hingabe und Synergie in einem Team erlebt, in dem jeder Beteiligte genau wusste, wie sein Beitrag zu dem Projekt aussah. Ich bin über alle Maßen stolz auf das Ergebnis, und ich hoffe, dass alle mit Begeisterung die Welt erkunden, die wir erschaffen haben. Es ist eine Welt, die durch unsere wahnsinnige Leidenschaft für die Reihe entstanden ist."

Eine Botschaft von Jazon Dozois, Narrative Director "Ein neues Projekt ist auch immer eine Gelegenheit, etwas Neues zu lernen. Wir wollten die Story von Shadow of the Tomb Raider so persönlich und emotional gestalten wie möglich, also haben wir viel Zeit und Mühe in die richtigen Charaktere investiert. Wer sind Laras Gefährten, wem begegnet sie, und wer sind ihre Gegner? Unser Hauptschurke durchlief mehrere Versionen, bevor wir bei Dr. Dominguez landeten, und er war die Wartezeit wert. Dr. Dominguez kann Lara auf intellektueller Ebene herausfordern und hat genauso viel Energie wie sie. Außerdem ist er im Grunde eine Vorschau auf das, was aus ihr werden könnte, wenn sie ihren aktuellen Pfad weiterverfolgt. Die Entwicklung der Charaktere war für mich der schwierigste, aber auch befriedigendste Teil meiner Arbeit an dem Spiel. Und was das Hintergrundwissen angeht, so musste ich für die Rätsel, die wir in dem Spiel haben wollten, viel recherchieren und tief in die Geschichte eintauchen. Ich lernte dabei viel über die Maya und Azteken und beschäftigte mich mit der Welt der Archäoastronomie, die als Inspiration für unsere wichtigste Schnitzeljagd von Cozumel in den Amazonasdschungel von Peru diente."

Eine Botschaft von Rob Bridgett, Audio Director "Jeder Tag meiner dreijährigen Arbeit an Shadow of the Tomb Raider war eine Achterbahnfahrt. Sie hat meine vorgefasste Meinung, was ein Tomb Raider-Spiel sein kann, neu definiert. Es war oft schwierig, aber stets lohnend, und es hat immer Spaß gemacht.

Ich habe das Spiel vor Kurzem bei der finalen Tonmischung in den Pinewood-Studios im fertigen Zustand komplett durchgespielt und empfand es dabei als vertraut und gleichzeitig völlig unverbraucht und neu. Ich spielte ein Spiel voller überraschender Story-Wendungen und erstaunlicher Schauplätze, mit Dunkelheit und Licht, Hoffnung und Angst.

Das ist zu einem großen Teil der feinfühligen Überarbeitung, aber auch den harten Entscheidungen geschuldet, die in den letzten sechs Monaten der Nachbearbeitung getroffen wurden: Man musste sich auch von Inhalten trennen, um das Gesamtwerk zu verbessern. Der Gesamteindruck eines fertigen Spiels tritt tatsächlich erst am Ende der Produktion zutage. Dass ich an diesen letzten Pinselstrichen und somit am endgültigen Erlebnis beteiligt war, gehört zu den besten Momenten meiner Karriere.

Ich hoffe wirklich, dass euch das Spiel Freude bereitet. Unsere Arbeit als Entwickler ist beendet, jetzt liegt es an euch, Shadow of the Tomb Raider zu erleben. Schnallt euch an!"

Teilen
2 Kommentare
Seven-of-Nine
Donnerstag, 4. Oktober 2018 05:08
Hello, bin auch sehr sehr enttäuschend vom Spiel und Story. Lara ist so gebildet und beherrscht fast jede Sprache nur die Dialoge zwischen denn Figuren kann sie nicht überschätzen? und nach nur 36.45 stunden habe ich das Spiel Durch! auch gibt es nach sehr sehr viele Fehler im Spiel von Grafik bis zu denn Dialogen, z.B. ich soll denn Goldene Bogen holen habe ihn auch schon überreicht, die Krönung wurde vollzogen, nach erneuten ansprechen der Figur sagt sie ich soll den Goldenen Bogen holen. ich spiele das Spiel auf der XBOX One mit HDR und kann nur sagen die Grafik ist in Ordnung.
LukeSky66
Mittwoch, 3. Oktober 2018 14:44
Schade. Die Grafik ist topp, wenn auch etwas einseitig Dschungel. Die Schleichmöglichkeiten sind genial, aber die Story ist einfach nur schlecht. Zu meinen, Lara sei Schuld an irgendeinem Tsunami und habe jetzt Schuldgefühle, ist naja - wenig überzeugend. Dazu kommt, dass man meist immer wieder von vorne anfangen muss, wenn man innerhalb einer Scene verliert. Das hat man früher besser gelöst. Das zieht sich durch das ganze Spiel. Zudem hetzt man von einem Ort zum nächsten ohne wirklich zu wissen warum. Tomb Raider von 2013 bleibt das beste Spiel in der Serie. Überzeugende Story, überraschende Wendungen, Fallen, sehr unterschiedliche Scenarien und Orte. Einfach nur gut.