Für dein Wochenende: LIFE IS STRANGE 2 Episode 1 - Roads

Rufe dir die Ereignisse in Erinnerung, bevor nächste Woche Episode 2 ansteht (Achtung: kleine Episode 1 Spoiler enthalten)
Von Barbara Winterfeldt
|
0

In Kürze erscheint LIFE IS STRANGE 2 - Episode 2!

Das nächste Kapitel von DONTNODs Serie wird am Donnerstag, den 24. Januar veröffentlicht. Es setzt die Geschichte von Sean und Daniel Diaz' Reise quer durch Amerika nach einem dramatischen und tragischen Erlebnis in Seattle fort.

Zum Glück steht jetzt das Wochenende vor der Tür - die perfekte Gelegenheit, die erste Episode Revue passieren zu lassen. Es ist deine Chance, die Geschichte aufzuholen, dich zu erinnern oder aber neue Wege anzutesten.

Oder willst du nur die Highlights genießen…?

Spotlight: Eine Nacht im Wald

Die erste Episode von Life is Strange 2 ist vollgepackt mit Ereignissen. Du erlebst Spannung, tragische Momente und sehr intensive Augenblicke. Als wir über unsere liebste Sequenz der Episode nachgedacht haben, wurde uns bewusst, dass es überraschenderweise ein Moment der Stille ist: Sean Diaz ist gemeinsam mit seinem Bruder Daniel unterwegs. Die beiden haben Einschneidendes erlebt, doch wir bleiben hier bewusst vage. Jetzt sind sie auf der Suche nach einem zurückgezogenen Platz, um einen Augenblick der Ruhe zu finden.

Es gibt drei Gründe, warum dieser Moment so besonders eingängig ist:


1. Es ist die Chance, kurz durchzuatmen - Sean Diaz hat zu diesem Zeitpunkt schon einiges durchgemacht. Seine Welt ist erschüttert worden und er weiß nicht, wie er damit umgehen, geschweige denn, wie er seinen Bruder beschützen soll. Er (und wir) haben uns von Tag zu Tag gehangelt.

Genau jetzt verlangsamt DONTNOD die Ereignisse. Die beiden Jungs schleudern Steine, essen etwas und verbringen eine friedliche Nacht unter sternenfreiem Himmel. Es ist eine kleine Auszeit, die der Story und den Jungs die ersehnte Verschnaufpause schenkt.


2. Die Charaktere gewinnen an Tiefe - Wir haben Sean in sorgenfreien Momenten erlebt, aber die Zeit im Wald gibt einen ersten Einblick, was für ein Mensch er werden wird. Oder viel mehr, in was für einen Menschen wir ihn verwandeln werden.

Zum Beispiel hat sich "mein" Sean in einen übervorsichtigen Beschützer verwandet, der jeglichen Schaden von seinem Bruder abwenden möchte, was ihm aber gleichzeitig viele wichtige Erfahrungen verwehren wird. "Dein" Sean ist vielleicht - ganz im Gegenteil - entspannt und erlaubt Daniel loszustürmen und Spaß zu haben. Dabei geht er ihm dann eventuell auf die Nerven - wie bei echten Geschwistern halt...

Ganz egal wie, die Charaktere werden tiefgründiger und die spätere Entscheidungen hinterlassen in Folge dessen stärkere Spuren.


3. Vielleicht erlebst du nichts dergleichen - Alles, was ich beschrieben habe… kann gut sein, dass du es nie zu Gesicht bekommen wirst. Life is Strange 2 entwickelt sich durch deine Entscheidungen - gerade die Sequenz im Wald ermöglicht viele Abwandlungen und meine Nacht dort kann zu 100% anders sein als deine. Das ist es, was den Reiz ausmacht, denn so entwirft jeder seine völlig eigene individuelle Geschichte.

Daher freue ich mich besonders, Seans und Daniels Odyssee fortsetzen zu können, wenn Episode 2 am 24. Januar erscheint.

Aber was denkst du? Gab es schon den einen besonderen Moment für dich, und planst du, über das Wochenende nochmal in Episode 1 einzutauchen ? Teile deine wichtigen Augenblicke und Gedanken hier mit uns Life is Strange on Twitter mit dem Hashtag #LifeisStrange2.

Kaufe Life is Strange 2

Teilen
0 Kommentare