Die Charaktere und Klassen in Tactics Ogre: Reborn

Lernt ein paar der unvergesslichen Charaktere von Tactics Ogre: Reborn kennen - und erfahrt mehr über einige der Klassen, die ihr im Kampf befehligen könnt!
Von Square Enix Team
Schlagwörter: Reborn

Es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum Tactics Ogre als ein Krownjuwel des Taktik-RPG-Genres betrachtet wird. Da wären beispielsweise das intensive strategische Kampfgeschehen, die verzweigende Story, das atmosphärische Art-Design und die wundervoll Musik - um nur ein paar davon anzuführen.

Dann sind da aber auch das beeindruckende World-Building und die unvergesslichen Charaktere - detailliert gezeichnete Persönlichkeiten, die dieser faszinierenden Welt Tiefe verleihen.

Vor geraumer Weile haben wir euch ein paar der Figuren vorgestellt, einschließlich des Protagonisten Denam Pavel. Heute wollen wir euch ein paar mehr präsentieren, und auch ein paar der Klassen ins Ramenlicht rücken, die ihr in den Schlachten befehligen könnt!


Lanselot Hamilton

“Dein Leben zu riskieren ist eine Sache. Es zu verlieren, eine andere.”

  • Xenobianer, 38 Jahre alt, geboren am 6. des Doppeldrachen.

Lanselot wurde in der Stadt Valna in Charlom geboren, und war vormals Befehlshaber des Ordens der Heiligen Ritter Neu-Xenobias. Er verlor Rang und Heimat, als König Tristan ihn aufgrund groben Fehlverhaltens verbannte.

Er begegnet Denam während einer seiner Reisen über Land, bei denen er mit einer kleinen Gruppe von Rittern auf der Suche nach Söldnerarbeit ist.


Warren Omon

“Ich habe auch von diesem Wahrsager gehört, aber ich bin nicht er.”

  • Xenobianer, 63 Jahre alt, geboren am 19. des Lohendrachen.

Ein Xenobianer unbekannter Herkunft und vormals Kommandant der Magiebrigade Neu-Xenobias. Als alter Weiser mit der Gabe der Voraussicht bekannt, ist er vielmehr ein Prophet als nur ein einfacher Sternenseher.

Wie Lanselot verlor er nach grobem Fehlverhalten seinen Rang und wurde aus Xenobia verbannt.


Canopus Wolph

“Ich bin Canopus. Tretet vor und empfangt euer Schicksal, ihr Hunde!"

  • Xenobianer, 48 Jahre alt, geboren am 5. des Nachtdrachen.

Ein Xenobianer aus Peshaval in Charlom und vormals Kommandant der Bestienbrigade Neu-Xenobias. Wie der Heilige Paladin Lanselot verlor Canopus aufgrund groben Fehlverhaltens seinen Rang und wurde aus Xenobia verbannt.

Er besitzt eine junge Erscheinung, denn die Geflügelten leben drei Mal solange wie die Menschen. Er ist imstande, den Wind gegen seine Feinde zu richten, was ihm den Namen "Windrufer" verschafft hat.


Mirdyn Walhorn

“Ich konnte nur wenig tun.”

  • Xenobianer, 28 Jahre alt, geboren am 9. des Winddrachen.

Ein Xenobianer aus Dalmuhd in Konsh und vormals Mitglied des Ordens der Heiligen Ritter Neu-Xenobias. Im starken Kontrast zu Gildas ist er ein ebenso attraktiver wie wortkarger Mann.

Frauen, die hoffen, von dem gut aussehenden Krieger umworben zu werden, müssen sich auf eine Enttäuschung gefasst machen, denn sehr viel mehr als ein verstohlenes Lächeln bringt er nicht zustande. Gildas und Mirdyn sind verschieden wie Tag und Nacht.


Gildas W. Byrne

“Wir sind Geächtete. War haben kein Zuhause, das auf uns warten würde?”

  • Xenobianer, 32 Jahre alt , geboren am 4. des Feuerdrachen,

Ein Xenobianer aus Hyland in Xandu und vormals Mitglied des Ordens der Heiligen Ritter Neu-Xenobias.

Als Freund guter Weine und schöner Frauen wirkt er auf den ersten Blick eher wie ein unsittlicher Trunkenbold als ein ritterlicher Tugendbold. Seine Kameraden kennen ihn jedoch als mitfühlenden, verlässlichen und starken Kämpfer.


Iuria Wolph

  • Xenobianer, 18 Jahre alt.

Eine Xenobianerin aus Peshaval in Charlom. Sie ist die jüngere Schwester von Canopus und eine berühmte Sängerin, die mit ihrer Stimme die Herzen aller besänftigt, die sie hören.

Geflügelte Frauen bekommt man nur selten in der Öffentlichkeit zu Gesicht, aber Iuria scheint die Aufmerksamkeit zu mögen.


Deneb Rove

“Oooh, du bist süß, wenn du wütend bist!”

*Xenobianer, Alter unbekannt.

Deneb ist eine Frau unbekannter Herkunft, die früher im Magier-Regiment des Königreichs Neu-Xenobia diente. Sie war eine der wichtigsten Architektinnen des Königreichs.

Ihr Hunger nach arkanem Wissen ist unstillbar, und sie ist nach Valeria gekommen, um Mittel für weitere Studien zu sammeln. Sie ist auch außergewöhnlich versessen auf Kürbis.


Lanselot Tartaros

“Sie denken, dass man nur von außerhalb der Burgmauern seine Unzufriedenheit äußern darf. Und sie realisieren dabei nicht, dass der schnellste Weg zum Thron ein Messer zwischen den Rippen des Königs ist.”

  • Lodissianer, 38 Jahre alt, geboren am 22. des Erddrachen.

Lanselot ist ein bedeutender Streiter der Dunklen Ritter Loslorien. Er wurde nach Valeria gesandt, als ein geheimes Bündnis zwischen dem Heiligen Lodissianischen Reich und dem Bakram-Anführer Brantyn Morne geschmiedet wurde.

Die Dunkelritter berichten direkt an den Hohepriester High Priest Sardian, Herrscher des Heiligen Lodissianischen Reiches, und es heißt, dass Lanselot sein oberster Leutnant wäre.


Balxephon V. Rahms

“Der Welpe ist gewachsen. Sehen wir mal, wie viel!”

  • Lodissianer, 40 Jahre alt

Balxephon V. Rahms ist der Vize-Befehlshaber der Dunklen Ritter Loslorien und stammt aus Galius, dem Sitz des Heiligen Lodissianischen Reiches.

Er ist der Sohn von Stratarchis Vogras, der fünf der Ritterorden in Lodis befehligte. Dank des Einflusses von Vorgas genießt Loslorien Unabhängigkeit vom Senat.


Volaq Windsalf

“Traust du uns nicht, Lord Regent? Das wäre aber sehr bedauerlich.”

  • 35 Jahre alt.

Volaq ist ein Kommandant von Loslorien, und Mitglied der elitärsten Kampftruppe. Über seine Herkunft, seinen Werdegang und wie er seinen Weg in die Reihen der Dunkelritter fand, ist so gut wie nichts bekannt. An seiner Loyalität gegenüber dem Heiligen Reich Lodis bestehen jedoch keinerlei Zweifel, und er hat sich großen Respekt derer verdient, die unter ihm dienen.

Ein Karrieresoldat, der persönliche Dinge niemals seinen Pflichten in die Quere kommen lässt.


Martym Noumous

“Du bist so unklug wie unverschämt. Ich werde dich rupfen wie eine Festtagsgans, Heckenritter!”

  • Lodissianer, 30 Jahre alt, geboren am 20. des Seedrachen.

Martym ist ein Loslorien-Kommandant aus Galius, dem Sitz des Heiligen Lodissianischen Reiches, und ein Mitglied deren elitärster Kampftruppe, und er ist bekannt für seinen raffinierten Umgang mit dem Schwert.

Nichts wird ihn davon abhalten, den Sieg zu erringen, und er lebt nach dem Motto: "Am Schluss fließt immer das Blut." Auch wenn seinen Worten Anmut fehlt, so schwingt er seine Klinge doch mit großer Gewandtheit.


Barbas Dahd Geuse

“Du willst uns töten. Ich sehe es in deinen Augen. Senke deine Stimme und erhebe dein Schwert.”

  • Lodissianer, 34 Jahre alt, geboren am 17. des Schwarzdrachen.

Barbas stammt aus Bomouth am Rande von Lodis, ist ein Kommandant von Loslorien und ein Mitglied deren elitärster Kampftruppe.

Er ist ein Gigant von einem Mann und der blutgierigste der sieben Loslorien-Kommandanten. Ihm wurde der Prozess gemacht, weil er einen Vorgesetzten zu Tode geprügelt hatte, aber Lanselot Tartaros bewahrte ihn vor der Hinrichtung.


Oz Moh Glacius

“Ihr zankt euch im Valeria wie Bettler um Abfall. Je schneller sie euch los ist, desto besser!"

  • Lodissianer, 27 Jahre alt, geboren am 1. der Schattenskala.

Oz Moh Glacius ist ein Loslorien-Kommandant aus Galius, dem Sitz des Heiligen Lodissianischen Reiches, und ein Mitglied deren elitärster Kampftruppe. Zudem ist er der Zwillingsbruder von Dame Ozma.

Er ist ein herausragender Schwertkämpfer und wurde mit den höchsten Ehren der Offiziersakademie Xanam ausgezeichnet. Nachdem er mehrere Jahre als Kommandant dreier Regimenter der Ganan-Division diente, wurde er zu den Dunklen Rittern berufen. Seine sadistische Natur zeigt sich in seinen Handlungen auf dem Schlachtfeld und seiner Art, Gefangene zu befragen.


Ozma Moh Glacius

“Rohe Gewalt, ist das alles, was du verstehst? Vielleicht ist es an der Zeit, dich in höhere Künste zu unterweisen.”

  • Lodissianerin, 27 Jahre alt, geboren am 1. des Schattendrachen.

Eine Lodiserin aus Galius, der Hauptstadt des Heiligen Reichs Lodis, und Kommandantin des Loslorien-Ordens. Ozma entstammt der namenhaften Adelsfamilie Glacius, auf die die Errichtung der lodischen Magiegilde Galius zurückgeht.

Sie ist die Zwillingsschwester des Dunkelritters Oz und in Magie und Schwertkampf gleichermaßen bewandt.


Andoras Gaffryn

“Du bist vielleicht eine etwas... unwillige Begleiterin. Ha ha!”

  • Lodissianer, 32 Jahre alt

Ein Loslorien-Kommandant aus Niemaran, einer kleinen Insel am Rande von Lodis. Er ist der Letztgeborene des früheren Adelshauses Nildahme, das einst in der ganzen Meer-von-Lhai-Region große Macht besaß.

Er zieht direkten Nahkampf dem Schwertkampf vor und ist ein ausgezeichneter Kriegstaktiker, der mit höchster Wachsamkeit jeden Zug seines Gegners analysiert.


Klassen

Im Kampf befehligt ihr eine breite Vielfalt von Einheiten unterschiedlicher Klassen, die alle ihre eigenen Fähigkeiten besitzen. Hier werfen wir einen Blick auf ein paar der Klassen im Spiel:

Krieger

Krieger sind klassische Nahkämpfer, die sich einer breiten Palette von Waffen bedienen können. Tausendsassas, die allerdings in keiner Disziplin wahre Meister sind.

Krieger sind eher unauffällig, können sich aber mit unterschiedlichsten Waffen und Rüstungen ausstatten und spielen im frühen Spiel eine aktive Rolle an den Frontlinien.

Bogenschütze

Bogenschützen sind Fernkämpfer, die geübt im Umgang mit Pfeil und Bogen sind und die Gegner aus der Distanz ausschalten können.

Bogenschützen verwenden Bögen und Armbrüste, um aus erhöhter Position die gegnerische Gesundheit zu erniedrigen. Eine auf dem Schlachtfeld unverzichtbare Unterstützerklasse.

Zauberer

Zauberer sind eine Unterstützerklasse aus der hinteren Reihe, die mit einer großen Vielfalt von Magie hantiert, von Offensiv- bis zu Schwächungszaubern.

Zauberer spielen im frühen Spiel eine entscheidende Rolle und zeigen in harten Gefechten ihren wahren Wert.

Kleriker

Eine weitere Unterstützerklasse, die aus der hinteren Reihe Zauber spricht, die für gewöhnlich Gesundheit wiederherstellen und diverse Vergiftungen kurieren.

Kleriker sind klassische Heiler, die selbst im späten Spiel unverzichtbar für die Kampftruppe sind.

Runenfechter/ Walküre

Dieser vielseitige Beschwörer von Angriffs- und Heilzaubern ist auch geschickt im Umgang mit Schwert und Speer.

Es handelt sich um eine ausgewogene Klasse, die aggressiv an der Front kämpfen oder von hinten für Unterstützung sorgen kann.

Ritter

Eine exzellente Klasse für die Frontlinie, die dank hohen Verteidigungswertes und vereinzelten Heilzaubern die Kampfgruppe beschützt.

Ritter sind unverzichtbare Einheiten, die als Bollwerk gegen den Ansturm des Feindes dienen.

Berserker

Vollkommen unbesorgt ob ihrer eigenen Sicherheit stürmen Berserker in die Frontlinien und werfen sich mit gezückten Waffen auf ihre Gegner.

Berserker besitzen vernichtende Angriffe, was sie zu einem wertvollen Teil der Truppe macht. Allerdings ist ihre Verteidigung relativ schwach und sie erleiden schnell Schaden.

Terrorritter

Das Heulen gequälter Geister erklingt bei jedem Stiefelschritt des Terrorritters. Diese Klasse ist spezialisiert auf die Schwächung gegnerischer Angriffe und die Verteidigung.

Wie der Ritter haben auch die Terrorritter den Vorteil starker Verteidigungsfähigkeiten, dank denen sie die Truppe abschirmen, während sie den Gegner an der Frontlinie beschäftigen.

Ninja / Kunoichi

Diese agile Klasse nutzt ihre Mobilität, um rasch ihre Macht zu entfalten, wo immer dies nötig ist - ob an der Front oder in den hinteren Reihen. Männer werden Ninja genannt, die Frauen nennt man dagegen Kunoichi.

Ihr Ninjutsu-Zauber manipuliert verschiedene Geister, um selbst auf entfernte Gegner heftige Attacken zu entfesseln.


Tactics Ogre: Rebon erscheint am 11. November 2022 für PS5, PS4, Nintendo Switch und PC via Steam, und kann jetzt vorbestellt werden.

Wer die Standard-Edition digital vorbestellt, erhält einen Download-Code für den "Tactics Ogre: Reborn Digital Mini Soundtrack", der aus drei Songs des Tactics Ogre: Reborn-Original-Soundtracks besteht, die allesamt von Hitoshi Sakimoto komponiert und live aufgenommen wurden.

Zudem ist auf PS5, PS4 und Steam eine Digital Premium Edition erhältlich. Sie umfasst das Spiel und den kompletten Tactics Ogre: Reborn-Original-Soundtrack.

Ihr erhaltet zudem den "Tactics Ogre (1995) Digital Mini Soundtrack", der eine Auswahl von zehn Chiptune-Stücken des Originalspiels umfasst. Diese damals perfektionierten Chiptune-Originale fühlen sich leicht anders an als die neu aufgenommene Live-Musik von Tactics Ogre: Reborn!

Natürlich werden wir in Zukunft noch mehr über die Rückkehr dieses Taktik-RPG-Meisterwerks zu erzählen haben, also folgt uns doch einfach auf Social Media, um keine News zu verpassen.

Teilen