Was ist neu in Tactics Ogre: Reborn?

Wir erklären einige der neuen und verbesserten Features dieses Taktik-Rollenspiel-Meisterwerks!
Von Duncan Heaney
Schlagwörter: Reborn

Wir haben bereits über die grundlegende Spielmechanik von Tactics Ogre: Reborn gesprochen und ein paar der faszinierenden Charaktere vorgestellt . Aber uns ist klar, dass euch ganz besonders interessiert, was neu an dieser Version des Spiels ist.

Die kurze Antwort lautet: jede Menge! Das Team hat viele Elemente des bereits hochgepriesenen Tactics Ogre: Let Us Cling Together verbessert und sogar einige komplett neue Features implementiert! Diese zusätzlichen Details machen Tactics Ogre: Reborn noch spaßiger, geben euch mehr Kontrolle und verpassen dem Spiel sogar noch mehr strategische Tiefe!

Lest weiter, um euch von uns durch ein paar dieser Verbesserungen führen zu lassen!


(Fast) keine Voraussetzungen für die Verwendung von Ausrüstung

In Tactics Ogre: Let Us Cling Together gab es Voraussetzungen für die Verwendung von Ausrüstung wie Waffen und Rüstung, für Verbrauchsmaterialien wie Gegenstände zum Wiederauffüllen der LP, und für Magie. Beispielsweise hatten einige Ausrüstungstypen Levelbeschränkungen, während andere eigene Skills verlangten, um ausgerüstet werden zu können.

In Tactics Ogre: Reborn könnt ihr alles ausrüsten und verwenden, sobald ihr es gefunden habt. Allerdings gibt es immer noch Klassenbeschränkungen für Ausrüstung und Magie. Ein Ritter kann beispielsweise keinen Bogen ausrüsten, ein Kleriker keine Angriffszauber und so weiter.

Jede Einheit hat sieben Ausrüstungs-Slots für Waffen und Rüstung, vier für Verbrauchsgegenstände und vier für Magie. Und sich damit zu beschäftigen, welche Kombination von Ausrüstung und Fähigkeiten man in die Schlacht mitnehmen soll, ist befriedigender und spaßiger denn je!


Die Fertigkeits-Regeln wurden überarbeitet

Wenn Einheiten Stufen aufsteigen, dann erhalten sie besondere Fertigkeiten, die jeder Klasse ihren eigenen Spielstil in der Schlacht verschaffen. Bei Verbrachsmaterialien und Magie kann jede Einheit jeweils bis zu vier Fertigkeiten ausrüsten, ihr müsst euch also überlegen, welche spezifischen Kombinationen von Fertigkeiten ihr in den Kampf mitnehmen wollt.

Das Team hat auch neue Fertigkeiten hinzugefügt und die Effekte anderer neu justiert, um die Bandbreite möglicher Strategien zu erweitern - trotzdem fühlt sich jede Klasse immer noch einzigartig an.

Wenn ihr beispielsweise einen Gegner attackiert, der sich zwischen euren Einheiten befindet, dann wird die neue Zangenangriff-Fertigkeit ausgelöst, die den Verbündeten hinter dem Gegner einen zusätzlichen Angriff ausführen lässt.


Waffentechs, Ninjitsu und Kriegstänze wurden aktualisiert

Einheiten können jetzt unter bestimmten Voraussetzungen mächtige Waffentech-Aktionen erlernen.

In Tactics Ogre: Let Us Cling Together benötigten Waffentechs, Ninjitsu und Kriegstänze das Anhäufen und Verwenden von Technikpunkten (TP) und manchmal auch bestimmte Reagenzien. Jetzt brauchen all diese Fähigkeiten einfach nur Magiepunkte (MP), genauso wie die Magie selbst.

Durch die Vereinheitlichung der Verwendung von MP durch diese Fähigkeiten ist es viel einfacher, den Status von Einheiten im Kampf zu beurteilen, und es ist leichter, eine Strategie herauszuarbeiten.


Talismane: Ein neuer Item-Typ zur Individualisierung der Werte von Einheiten

Talismane sind neue Gegenstände, die euch mehr Kontrolle über die Entwicklung der Werte eurer Einheiten geben. Ihr könnt Talismane bei der Aufstellung der Kampftruppe verwenden und eure Einheiten modifizieren. Talismane lassen sich im Kampf finden, aber auch nach dem Kampf als Belohnung erhalten.

Talismane können Effekte haben wie:

  • Stufe einer Einheit um 1 anheben.
  • Erfahrungspunkte gewinnen.
  • Werte wie STR (Stärke) oder AGI (Agilität) dauerhaft erhöhen.
  • Das Element einer Einheit zu einem anderen verändern (beispielsweise von Luft zu Licht).

Talismane erlauben euch, eure Einheiten genauso zu individualisieren, wie ihr sie haben wollt, ohne dass ihr Ewigkeiten damit verbringen müsst, Stufen zu grinden.


Neue Features im Kampftruppen-Bildschirm

Der Bereich, wo ihr Einheiten für eure Kampftruppe auswählt und vorbereitet, bevor ihr sie in die Schlacht schickt, hat ebenfalls neue Features bekommen, welche die Zusammenstellung der Truppe so einfach wie nie machen. Hier wollen wir euch zwei dieser Features zeigen.

Der Auskundschaften-Befehl lässt euch Informationen sammeln, bevor ihr euch in die Schlacht werft!

Wenn ihr auf dem Kampftruppen-Bildschirm "Auskundschaftung" auswählt, könnt ihr Einblick in das Terrain und die gegnerischen Truppen gewinnen (Standort, Stufe, Klasse, Ausrüstung usw.).

Nachdem ihr in diesem Bildschirm auch die Klassen und die Ausrüstung eurer Einheiten ändern könnt, lassen sich diese Informationen nutzen, um die bestmögliche Truppe zusammenzustellen.

Ihr könnt jetzt bis zu 5 verschiedene Kampftruppen speichern

Indem ihr eine Auswahl von Kampftruppen für verschiedene Situationen - zum Beispiel eine bestimmte Zahl von Gegnern oder Kombinationen gegnerischer Klassen - vorbereitet, könnt ihr schnell die optimale Truppe auf Basis eurer vor dem Kampf ausgekundschafteten Informationen wählen.


Überarbeitetes Kampfsystem

Verbesserungen der Kämpfe machen Tactics Ogre: Reborn zu einem noch unwiderstehlicheren Rollenspiel. Hier sind sieben Updates, über die ihr euch freuen dürftet:

Effektkarten lassen euch das Blatt wenden

Während des Kampfes erscheinen sogenannte Effektkarten auf dem Schlachtfeld.

Wenn eine Einheit eine Effektkarte aufhebt, erhält sie Boni, die für den Rest des Kampfes gültig sind, beispielsweise erhöhte Angriffskraft oder eine Krit-Chance. Der Bonus hängt vom Typ der gefundenen Karte ab. Eure Einheiten müssen mit dem Gegner wetteifern, um diese Effektkarten zu erhalten. Wie ihr euch bewegt und im Kampf reagiert, um die Vorteile dieser Karten zu erringen, ist ein spannender und einzigartiger Aspekt der Kämpfe im Spiel.

Eine Einheit kann mit den Effekten von bis zu vier Effektkarten auf einmal belegt sein, und je mehr Effektkarten mit gleichen Effekten ihr stapelt, desto größer wird der Effekt. Daher ändert sich der Schlachtverlauf, je mehr Karten von den Einheiten erworben werden.

Brandneue Gegner-KI, die sich an jede Situation anpasst

Die Gegner beachten jetzt das Gelände, erkennen Merkmale wie enge Straßen und offene Weiten und nehmen die Bewegungen der Spieler:innen wahr. Diese Informationen nutzen sie dann, um die Front zu bestimmen und den besten Ort zu finden, um die Spieler:innen zu konfrontieren.

Zudem sorgt die Reaktion der Gegner auf die zufällig erscheinenden Effektkarten für eine sich ständig verändernde Schlacht, die nie monoton wird.

Auch die Verbündeten-KI wurde verbessert!

Wenn ihr den Computer eure Einheiten führen lasst, dann könnt ihr aus vier verschiedenen KI-Einstellungen wählen: Wilde Offensive, Standhafter Schutz, Schattige Offensive und Barmherzige Rettung.

Ihr könnt auch für alle eure Einheiten im Kampftruppen-Bildschirm oder während des Kampfes rasch zwischen eigenhändiger und KI-Steuerung wechseln.

Bonusziele gewähren zusätzliche Belohnungen

Zusätzlich zu den normalen Siegbedingungen gibt es für jeden Kampf auch noch neue Bonusziele.

Spieler:innen werden Ziele zu Gesicht bekommen wie "Siege mit einem Ritter oder einer Ritterin in der Kampftruppe" oder "Sammle eine Effektkarte ein", und wenn sie dieses Ziel abschließen, dann erhalten sie Gegenstände wie Talismane oder Ausrüstung, durch die sich ihre Armee stärken lässt.

Stellt euch dieser Extraherausforderung, wenn ihr Lust habt, eure Fähigkeiten auf die Probe stellen zu lassen!

Die Vorhersage der Flugbahn verhindert kostspielige Fehler

Beim Abfeuern von Waffen wie Bögen oder Armbrüsten, oder beim Sprechen von Zaubern, die ein Projektil abfeuern (z.B. Todeswind), könnt ihr euch die Flugbahn vorhersagen lassen - so sorgt ihr dafür, dass der Angreifer sein Ziel treffen kann, ohne eigene Truppen in Gefahr zu bringen.

Ihr könnt Einheiten wiederbeleben, die K.o. sind

Wenn gegnerische Angriffe die LP einer Einheit auf Null bringen, geht diese "K.o.".

Ein Countdown wird über dieser Einheit angezeigt, und bevor dieser 0 erreicht, kann die Einheit mit Verbrauchsmaterialien oder Magie wiederbelebt werden. Einheiten können unmittelbar nach ihrer Wiederbelebung agieren, also sich bewegen, LP wiederherstellen oder andere Aktionen ausführen, um wieder ins Spiel zu kommen.

Einheiten können beliebig oft wiederbelebt werden, solange ihr Countdown nicht 0 erreicht. Geschieht das, ist die Einheit tot und kann nicht wiederbelebt werden.

Es gibt jetzt Trainingskämpfe - aber keine zufälligen Begegnungen mehr

Die Zufallsbegegnungen, die sich beim Bewegen über die Weltkarte ereigneten, wurden entfernt. Stattdessen könnt ihr jetzt an bestimmten Orten ganz nach Belieben Trainingskämpfe austragen.

In Trainingskämpfen können Einheiten nicht getötet werden, was das Aufleveln erheblich einfacher macht.


Allgemeine Anpassungen der Spielbalance

Zusätzlich zu all den neuen Features wurde auch an bestehenden Elementen von Tactics Ogre: Let Us Cling Together gearbeitet, um das Spiel besser zu machen.

Dazu gehört:

Anpassungen der gegnerischen Truppen

Werte, Ausrüstung und Fertigkeiten jeder einzelnen Einheit wurden angepasst, und auch ihre Positionen auf dem Schlachtfeld.

Hinzufügung einer Truppenstufe

Die Truppenstufe ist die Stufe eurer Armee als Ganzes und dient als Stufenmaximum für einzelne Einheiten. Die maximale Truppenstufe erhöht sich schrittweise, während Spieler:innen in der Story voranschreiten. Dadurch wird verhindert, dass man auf beliebige Stufen hochgrindet, um sich dann mit roher Gewalt durch die Kämpfe zu schlagen.

Die Einführung der Truppenstufe macht den Einsatz jeder einzelnen Einheit wichtiger und legt einen stärkeren Fokus auf die taktische Natur des Spiels.

Nachdem die Truppenstufe leicht über der Stufe der gegnerischen Einheiten festgesetzt wird, sollte es sich nicht mehr so anfühlen, als würde sich die Schwierigkeit nach dem Aufleveln sprunghaft ändern. Spieler:innen können die Stufen ihrer Einheiten einfach durch Trainingskämpfe und Talismane erhöhen, wodurch auch Einsteiger gut ins Spiel kommen sollten.

Anpassungen an Klassen, Ausrüstung, Verbrauchsmaterialien, Magie, Fertigkeiten, Waffentechs und Effekten

Das Team bekommt optimierte Ausrüstung, Verbrauchsmaterialien, Magie, Fertigkeiten, Waffentechs und Effekte als Teil des KI-Updates und mit dem Ziel, den Kampffluss geschmeidiger und leichter verständlich zu machen.

Werte und Voraussetzungen zur Aktivierung von Fähigkeiten wurden angepasst, und in all diesen Kategorien wurden Dinge hinzugefügt oder entfernt, wenn dies notwendig war. Zudem ist die Schurken-Klasse jetzt gegnerischen Einheiten vorbehalten.


Die Geschäfte wurden verbessert

Geschäfte sind grundlegend für das Überstehen der Kämpfe im Spiel und wurden verbessert, um eine angenehmere Erfahrung zu liefern. Spieler:innen können einfach Ausrüstung, Verbrauchsmaterialien, Magie und andere Gegenstände ein- und verkaufen und neue Einheiten anheuern.

Eine verbesserte Benutzerführung hält nützliche Informationen für euch auf Knopfdruck bereit! Wenn ihr Ausrüstung kauft oder verkauft, könnt ihr flink Informationen checken, beispielsweise die aktuelle Anzahl der Gegenstände in eurem Inventar oder welche Einheiten diese ausgerüstet haben.

Die Herstellung, durch die ihr Ausrüstung und Verbrauchsmaterialien verbessert, glückt jetzt immer, wodurch ihr keine Zutaten mehr verschwendet und es zu keinen Fehlversuchen mehr kommt. Zudem wurde eine praktische Funktion zur Herstellung mehrere Gegenstände auf einmal hinzugefügt.


Dies war nur ein schneller Blick auf einige der neuen Features und Verbesserungen, auf die ihr euch in Tactics Ogre: Reborn freuen dürft.

All das könnt ihr auch selbst erleben, und zwar ab dem 11. November 2022, wenn das Spiel für PS5, PS4, Nintendo Switch und PC via Steam erscheint.

Wer die Standard-Edition digital vorbestellt, erhält einen Download-Code für den "Tactics Ogre: Reborn Digital Mini Soundtrack", der aus drei Songs des Tactics Ogre: Reborn-Original-Soundtracks besteht, die allesamt von Hitoshi Sakimoto komponiert und live aufgenommen wurden.

Zudem ist auf PS5, PS4 und Steam eine Digital Premium Edition erhältlich. Sie umfasst das Spiel und den kompletten Tactics Ogre: Reborn-Original-Soundtrack.

Ihr erhaltet zudem den "Tactics Ogre (1995) Digital Mini Soundtrack", der eine Auswahl von zehn Chiptune-Stücken des Originalspiels umfasst. Diese damals perfektionierten Chiptune-Originale fühlen sich leicht anders an als die neu aufgenommene Live-Musik von Tactics Ogre: Reborn!

Um bei allen Neuigkeiten rund um diesen Titel sowie alle anderen Square Enix Spiele stets auf dem aktuellen Stand zu sein, folgt ihr uns am besten auf Social Media:

Teilen